Exkursion nach Hamburg: ein Tag bei DB Schenker Ocean

Arbeit lohnt sich: Die Gewinnergruppe im Seminar „Tender Management“ durfte einen Tag bei DB Schenker Ocean in Hamburg verbringen, wo Dozentin Lisette Nap die angehenden Betriebswirte empfing und gemeinsam mit Kollegen für die DAVler einen interessanten Tag gestaltete.





Felix Johanssen, im dritten Semester (links im Bild), war mit von der Partie und berichtet:

„Wir haben viele persönliche Gespräche mit Mitarbeitern führen dürfen und Fragen jeglicher Art gestellt . Dabei bekamen wir auch Tipps zu Auslandserfahrung und kulturellen Unterschieden. Zusätzlich haben wir von den DB-Schenker-Mitarbeitern persönliche Einschätzungen zur Marktsituation bekommen und Infos zu einem Digitalisierungsprojekt erhalten. Im Hafen konnten wir dann einen Einblick auf die Umsetzung in der Praxis werfen.
Als wichtiges Credo von DB Schenker haben wir mitgenommen, dass der Mensch nicht ersetzbar ist im Arbeitskontext.

Darüber hinaus gab es die Empfehlung an uns Studenten, dass internationale Erfahrung ein Muss für eine Management-Karriere ist.

Im Anschluss des Tages haben wir sehr nette und persönliche Gespräche bei einem entspannten Dinner genießen können und dabei den gelungenen Tag ausklingen lassen.
Wir bedanken uns herzlichst bei Lisette Nap für den perfekt geplanten Tag und die Einblicke, die sie uns gewähren ließ! Vielen Dank auch an alle Mitarbeiter von DB Schenker, die sich allesamt extrem offen und herzlich gezeigt haben.“

Im Vorfeld der Exkursion stand für die Studierenden Arbeit und der Gewinn, erklärt Johannsen: "Im Rahmen der Vorlesung 'Tender Management' wird immer ein praktisches Projekt durchgeführt. Die Studenten bilden Gruppen und bearbeiten eine Ausschreibung, die sie zum Schluss der Vorlesung pitchen müssen. Die Vorlesung wird von Frau Lisette Nap durchgeführt (Vice President, Business Development Global Ocean Freight, Schenker AG). Die Gruppe, die den Pitch gewinnt, wird von DB Schenker eingeladen. Dieses Jahr haben zwei Gruppen gewonnen. Einige frühere Gruppen besuchten zum Beispiel das Headquarter – wir wurden ins Hamburger Office und zu einer Hafenbesichtigung mit anschließendem Abendessen eingeladen".


Was die Gewinnergruppe in 2017 bei DB Schenker erlebt hat ist nachzulesen in der Printausgabe Nr. 109 der Semester-Zeitschrift (ab Seite 20). Exemplare liegen am Campus aus oder können sich jederzeit im DAV-Marketing abgeholt werden.