Welche Prüfungen warten an der DAV auf mich?

Im Bachelor-Studium "Internationales Logistikmanagement" geht es darum, das Handwerkszeug für die realen Problemstellungen und Herausforderungen in der Logistik von heute und morgen zu lernen. Akademisches Lernen trifft konkreten Praxisbezug. Wie genau sieht der Lehrplan dazu aus, und welche Klausuren stehen an?


Studieninteressierte fragen oft nach den Prüfungen, die während der vier Semester (sechs im berufsbegleitenden Studium) abgelegt werden müssen. Um die Nähe zur Berufspraxis zu wahren und v.a. das Weiterentwickeln von strategischem Denken zu fördern bedeuten Leistungsnachweise an der DAV nicht immer nur "Klausur", sondern teilen sich weiter auf in Projektarbeiten, Workshops oder Präsentationen.
Mehr zum Lernen an der DAV? Hier erläutert Studienleiter Thomas Zink das Zusammenspiel von Theorie und Praxis.




Lehrplan fürs Logistik-Studium (Beispiel Vollzeit)

Die Fachbereiche bestehen in der Regel aus mehreren Modulveranstaltungen, welche Leistungsnachweise enthalten.

Supply Chain Management und Logistik sind aufgeteilt in:
  • Supply Chain Management
  • Einkauf und Beschaffung
  • Projektmanagement in der Logistik
  • Methoden der logistischen Analyse
  • Supply Chain Simulation (keine Klausur)

IT in der Logistik
  • Grundlagen IT-Systeme und Datenbanken
  • Datenbankmanagement

Speditions- und Transportmanagement und Tender Management (keine Klausur)

Zum Fach Betriebswirtschaftslehre (BWL) gehören die folgenden Vorlesungen und Seminare:
  • Unternehmen und Märkte
  • Produktions- und Kostentheorie
  • Finanzierung und Investitionen
  • Prozessmanagement (keine Klausur)
  • Business Project (keine Klausur)

Rechnungswesen und Controlling gliedern sich auf in:
  • Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung I
  • Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung II
  • Bilanzanalyse
  • Rechnungswesen

Marketing und Vertrieb prüft:
  • Grundlagen Marketing und Vertrieb


Personalwesen und Führung, Leadership

Management ist unterteilt in:
  • Strategisches Management (Klausur und Vortrag)
  • Logistikstrategien
  • Unternehmensmanagement (Klausur und Vortrag)

Internationaler Handel
  • Mikroökonomie
  • Makroökonomie
  • Außenhandel
  • Risikomanagement und Finanzierung im Außenhandel
  • Zollwesen

Recht und Haftung
  • Grundlagen Wirtschafts- und Schuldrecht
  • Sachenrecht
  • Internationale Logistikverträge
  • Versicherungs- und Verkehrsrecht
  • Grundzüge des Steuerrechts
  • Gesellschaftsrecht

Wirtschaftsmathematik und Statistik

Kommunikation und Arbeitsmethodik (keine Klausur)

Business English
  • Business English I
  • Business English II (keine Klausur)
  • English for Research I
  • English for Research II (keine Klausur)

Im vierten Semester angekommen? Endspurt!

Am Ende des DAV-Studiums wird eine Projektarbeit verfasst, gern in Kooperation mit einem Unternehmen, um eine reale, aktuell Problemstellung zu betrachten. Die Projektarbeit kann auch gemeinsam mit Kommilitonen geschrieben werden.

Teamwork (!) wird an der DAV großgeschrieben

Des Weiteren stehen die drei schriftlichen Examen in BWL, Rechnungswesen und Logistik an. Sollte hier eine unklare Notenlage entstehen würde eine zusätzliche mündliche Prüfung erfolgen.

Um den akademischen Grad Bachelor of Science (B. Sc.) zu erhalten wird zudem ein Business Project angefertigt und als schriftliche Arbeit abgegeben. Das Thema ist offen, es bietet sich aber z.B. an, die eigene Projektarbeit als Grundlage zu benutzen.
Die Arbeit wird auf Englisch verfasst, da die DAV bei der Vergabe des Bachelor-Titels mit der Liverpool John Moores University kooperiert.


Bei weiteren Fragen zu Studieninhalten können sich Interessierte jederzeit hier an die Studienleitung wenden