Rhenus Road Freight beim DAV Kaminabend

Beim "DAV Kaminabend" stellen sich namhafte Unternehmen der Branche bei uns am Campus vor. Ein guter Rahmen für unsere aktuell Studierenden, Einblick in unterschiedliche Firmen, Abteilungen, Projekte und natürlich berufliche Chancen zu bekommen.


Am Dienstagabend begrüßte das Unternehmen Rhenus Logistics unsere angehenden Betriebswirte im Rahmen der beliebten Vortragsreihe. In der Kühne-Aula präsentierten Geschäftsführung und Personalentwicklung ein aktuelles Projekt der Rhenus Road Freight und die Karrierechancen des hausinternen Junior Professional Programs. Fragen kamen natürlich prompt zu diversen Themen und konnten direkt in unkomplizierter, entspannter Atmosphäre persönlich beantwortet werden.

Das Magazin "Karriere in der Rhenus-Gruppe" liegt für Interessierte in der VFA Lounge aus oder kann sich im Marketing bei Lars Schyja abgeholt werden (solange der Vorrat reicht).

Eure Gäste waren Thilo Streck (Geschäftsführer), Stephanie Nowak (Personalentwicklung Freight Road Deutschland) und Kathrin Haastert (Referentin Personalmarketing und Recruiting)

Über Land, zu Wasser oder durch die Luft: Rhenus ist bestmöglich ausgestattet (Grafik zur Verfügung gestellt von Rhenus)


Die Rhenus-Gruppe ist ein weltweit operierender Logistikdienstleister mit einem umfassenden Portfolio an Lösungen für komplexe Logistikketten sowie attraktive Mehrwertdiensten. Kompetenzen werden dabei in den vier Geschäftsbereichen gebündelt: Contract Logistics, Freight Logistics, Port Logistics und Public Transport. An 610 Standorten weltweit, davon dreizehn in Deutschland.
Für DAV Studierende ist natürlich Rhenus Freight Logistics interessant. Hier werden die Transporte zu Land, Wasser oder in der Luft organisiert. Stets mit einem wachen Auge für Innovationen.



Unsere Kaminabende sind ganz besondere Veranstaltungen: Engagierte Studierende (und Absolventen) schließen sich mit Unternehmen kurz, die sie interessieren. Zustande kommen einmalige Praxiseinblicke, bei denen genau die Inhalte präsentiert werden, die für unsere Studierenden und ihre Zukunft von Bedeutung sein können.

Die nächsten Termine (jeweils 17:30 Uhr):
05.09. - Flexport
10.09. - InstaFreight (abgesagt)
28.11. - Picavi